Angeln auf Äsche und Forelle

Angeln auf Hecht

Angeln auf Lachs

NextPrev

Tores,

Tore, war der Name von unserem lieben  Nachbarn. Von ihm konnten wir sehr  viel über das Leben in Lapland lernen. Er lehrte uns in der Natur den Weg durch die Sümpfe zu finden,  welches Wasser man trinken kann und welches besser nicht, wo man am besten Fischen kann, wie man Feuer macht auch wenn das Holz naß ist, wie man verschiedene Fischarten zubereitet und wie man in der frischen Luft Fleisch trocknet. Somit haben wir also fast alles, was wir über das Gebiet, an das wir unser Herz verloren haben, wissen sollten, von Tore gelernt.

Ende Oktober 2012 ist Tore im Alter von 81 Jahren gestorben und wir haben sein Haus kaufen können. Zu seinen Ehren und für die schönen Erinnerungen haben wir sein – und jetzt unser – Haus “Tores” getauft. Im Jahr 2013 haben wir das ganze Haus gründlich renoviert.
Es wurden beispielsweise alle Wände mit Holzpaneelen verkleidet und das Badezimmer inklusive der Rohrleitungen  vollständig erneuert. Wir sind sehr stolz auf die neue Küche.  Das Haus wurde komplett frisch gestrichen. Für Draußen ist noch ein Grillplatz mit zahlreichen Sitzplätzen geplant (Fertigstellung April 2014), an dem man am Abend gemütlich zusammensitzen und herrlich über die am Tag erlebten Fischereierlebnisse erzählen kann. Kann es etwas schöneres geben?

Ab April 2014 kann man “Tores” mieten. Es gibt 2 Schlafzimmer mit je 2 Einzelbetten, ein großes Wohnzimmer, ein Badezimmer  und eine große, voll ausgestattete Küche (inklusive Geschirrspülmaschine). Es ist möglich ein 3. Bett hinzufügen. “Tores” ist ideal für Familien oder Gruppen von max. 4 bis 5 Personen.
Es ist nun auch möglich  größere Gruppen unterzubringen. Durch die Unterbringung in “Tores” einerseits und in unserem direkt  nebenan liegendem Wohnhaus andererseits, können Gruppen  mit einer Gesamtkapazität  von 10 Personen sehr gut untergebracht werden.

Tores hat eine ideale Lage für zum Beispiel Hechtangler. Der See Tväråträsk liegt direkt gegenüber des Hauses. Es sind nur ein paar Meter bis zum Seeufer, an dem zwei Boote liegen. Der See wimmelt nur so von Super-Hechten! Der größte Hecht der dort bis jetzt gefangen wurde war 112 Zentimeter groß. Alternativ zu Hecht und Barsch gibt es auch Rotaugen und andere Weißfische.
Auch für Familen ist “Tores” hervorragend geeignet. Der Wald mit seinen zahlreichen Pilzen und Beeren fängt bereits direkt hinter dem Grundstück an. Hier kann man herrlich lange Spaziergänge machen. Und natürlich kann die Familie auch die Boote benutzen um schöne Tagesausflüge über die Weite des Sees zu unternehmen. Also: Super zeitlos Entspannen!

Der Mietpreis für “Tores” beträgt 650 Euro pro Woche. Im Preis enthalten sind: Bettwäsche, Handtücher und die Benutzung der (Ruder)Boote. Elektro Motor mit Batterie sind eventuell zusätzlich zu mieten, €10 pro Tag.

Was das Essen angeht, gibt es verschiedene Möglichkeiten:
-Man kann selber einkaufen und selbst kochen
-oder wir füllen den Kühlschrank und man kocht selbst (
-oder wir kümmern uns um das Essen. (Voll- oder  Halbpension)
Alles ist möglich! Wenn Sie Interesse oder  allgemeine Fragen haben, oder  eine Auskunft über die Verfügbarkeit wünschen, senden Sie uns bitte eine E-Mail.