Angeln auf Äsche und Forelle

Angeln auf Hecht

Angeln auf Lachs

NextPrev

Ende Angelsaison.

Die Angelsaison 2014 ist nun seit ein paar Wochen zu Ende und die letzten Gäste sind nach Hause abgereist. Wir blicken zurück auf eine sehr erfolgreiche Saison, und ein grosser Teil der Gäste (2/3) hat wieder gebucht für nächstes Jahr. Dass ist die Krone auf unsere Arbeit!
Das Angeln war erfolgreich, trotz des zu heißen Sommers. Im Juli gab es eine Durchschnittstemperatur von 25 Grad. Das Wasser war heiß, so dass der Fisch schwer zu fangen war. Dank der geänderte Angeltechnik hat aber jeder Angler seine Fischen fangen können. Die wirklich grossen Fischen spielten Versteck. Dennoch wurden einige Exemplare von über 50 Zentimeter gefangen.
Das schöne Wetter war aber nicht nur ein Nachteil. Es war schön beim guten Wetter die wunderschöne Lapländische Natur zu geniessen und in der Sonne am Wasser zu sitzen. Die meisten Gäste gingen nach einer Woche gebraunt von der Sonne nach Hause, als hätten sie ihren Urlaub an der spanischen Küste verbracht. Ein Paar Angler berichteten, dass sie von ihren Kollegen auf dem Arbeidsplatz ungläublig angestarrt würden wenn sie mit einem gebraunten Kopf erzählten dass sie in Lapland in Ferien waren!

Jetzt ist die Angelsaison zu Ende und wir haben Zeit für andere Sachen. Nach 5 Jahren haben wir uns entschieden die Schwedische Version von unserer Website aus der Luft zu nehmen. Wir haben noch nie ein einzige Antrage von einem Schweden bekommen. Warum? Vielleicht haben die Schweden Schwierigkeiten mit der Tatsache, dass wir als Ausländer mehr wissen über ihre Angelgewässer als sie.
Statt dessen arbeiten wir jetzt an der Übersetzung unserer Website in Englisch. www.laplandtime.com.  ist jetzt in der Luft und in den kommende Wochen werden alle Seiten in der Englischen Sprache übersetzt werden.
Weiter haben wir vor ein Paar Wochen mit gutem Erfolg die Prüfung zu "fiske tillsynsman“ überstanden, frei übersetzt Angelsupervisor, eine Art von Kontrolleur der Angelregeln. Es war ein Kurs von einem Tag. Nach der Beantwortung einigen schwierigen Fragen bekamen wir Beide am Ende des Tages ein Zertifikat. Der nächste Schritt ist von einem Fischereiverein als „fiske-tyllsynsman“ ernannt zu werden. Der Angelverein Juktån hat bereits Interesse gezeigt. Wir würden die ersten ausländischen fiske-tillsynsmänner werden. Wir warten es ab.

Der aufmerksame Leser hat es natürlich schon gesehen: Das Angelpaket ist ab der Saison 2015 in Preis gestiegen. Die Preise für Angelscheine waren schon Ende 2013 durch die Lapländischen Angelvereine erhöht, aber wir hatten dass noch nicht weiter berechnet an unseren Gäste. Ab 2015 werden wir diese Erhöhung in dem Paketpreis berechnen, so dass der Preis von € 395 auf € 425 kommt. Wir hoffen auf euer Verständnis.

Ab 2015 haben wir eine neue Unterkunft in der Vermietung, “Jannes“. Jannes“ ist ein wunderschönes mit hölzernen Balken gebautes Haus, das direkt am schönen Fluss Vindelälven liegt. Es ist zu mieten für Gruppen von 5 bis 6 Personen. Gespannt? Hier könnt ihr mehr über “Jannes“  lesen.

Die Bilder auf dieser Seite sind so modifiziert, dass der Fisch im Mittelpunkt steht, und nicht der Angler. Wo wären wir und unser tolles Hobby nämlich ohne die Fische?

Liebe Grüße,
Frans